Freitag, 20. Februar 2015

Ausblick Saison 2015

Gerade hat die Swiss Moto 2015 in Zürich ihre Pforten geöffnet. Ein untrügliches Zeichen, das es Zeit ist, sein Motorrad aus dem Winterschlaf zu wecken und für die neue Saison zu rüsten.
Aber was heisst da schon Winterschlaf. Es sind gerade mal zweieinhalb Monate her, seid wir das letzte Mal unterwegs waren.
Und doch gibt es einiges zu tun und zu kontrollieren.
Und vor allem ganz viel zu planen.

Da sind zum einen die Ferien auf der Saone, das Enduro Training in Südfrankreich, der FMS Pässewetbewerb 2015, sowie die Tour entlang der Deutschen Alpenstrasse ins Tirol, Dolomiten, Wörtersee, Kufstein usw.


Gerade dieses Vorhaben erfordert einiges an Planung
Diese 28 Pässe sind auf unserer Route.


Insgesamt ca 2'500 Kilometer.
Bei einer durchschnittlichen Kilometer Leistung von 50 Kilometern die Stunde und ca 5 Stunden Netto Fahrzeit pro Tag, ergeben sich daraus ca 10 Tage Reisezeit :-)
Wir denken das sollte gut machbar sein.




Aber wie oben schon erwähnt, steht ja auch in diesem Jahr der FMS Pässewettbewerb auf dem Programm.
Hermann hat wieder alles gegeben das es uns auch in diesem Sommer bestimmt nicht langweilig wird.

In diesem Jahr sind es 100 Grundpässe, 25 Zusatzpässe und 5 Einwegstrecken verteilt über die ganze Schweiz.
Gestartet wird ab dem 01. März, also quasi überübermorgen

hier geht es zum Pässe Wettbewerb


Aber auch das sollte zu packen sein. Corinne muss sich ja diesen Sommer nicht mehr mit Fahrschule, Grundkursen und dergleichen abmühen :-)

Auf das Enduro Trainning über Pfingsten freue ich mich bereits jetzt wie ein kleines Kind vor Weihnachten, während Corinne dem Event eher mit gemischten Gefühlen entgegen sieht.
Aber "gseit isch gseit". Und schliesslich war es ja an Pfingsten 2014 wo Corinne den Entschluss gefasst hat den Fahrausweis zu machen.

So, das ist also der kurze Ausblick auf die kommende Motorrad Saison.
Ihr dürft euch uns , wenn ihr mögt, gerne für die eine oder andere Tour anschliessen.
Ein kurzer Kommentar hier im Blog für die Kontaktaufnahme genügt.

Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen