Donnerstag, 6. Juli 2017

15. Tag, es regnet immer noch in Lappland, Rovaniemi


Nach einem Frühstück verlassen wir Kaamanen, die Spanier und ihre Vögel.
Schon beim Frühstück schien es für die beiden kein Halten zu geben.

Es regnet.
3 Grad, am 06 Juli.

Wie gestern gehts es mehrheitlich durch den Wald. Tiere sehen wir so gut wie keine.
Hätten aber Zeit zu schauen, es geht meistenteils geradeaus.
Es regnet.

Wir kommen an eine Baustelle. Diese verspricht etwas Unterhaltung, etwas abwechslung auf der etwas eintönigen Fahrt.

Die Baustelle ginge bei uns auch schon beinahe als moderate Cross Piste durch.
Ich finds mega lustig, Mäthu wohl auch, Corinne eher weniger.

367 Kilometer, ziemlich eintönig was das fahren betrifft. Landschaftlich jedoch absolut beeindruckend.

Wir haben kalt, sind ziemlich durchgefroren. Erreichen so etwas wie ein Touristenzentrum. Mal sehen ob es einen warmen Kafi gibt.
Mehr noch... es gibt heisse Tomatensuppe, Kübelweise.
Wohl die beste Tomatensuppe die ich je hatte..... in Finnland.

Um unsere Stühle bilden sich Pfützen. Sagte ich schon das es regnet? Seit nunmehr zwei Tagen mehr oder weniger ohne Unterbruch.
Hilft nichts, wir müssen raus, müssen weiter, wollen wir Rovaniemi heute noch erreichen.

Die Anzahl Häuser entlang unserer Strasse steigt sprunghaft an. Von null auf alle 200 Meter eines.
Scheint wir seien in der Nähe von Rovaniemi.
Tatsächlich, eine kleine Stadt. Mit Lichtsignal Anlagen.
Haben wir schon länger keine mehr gesehen.

Unser Hotel liegt etwas erhöht auf einem Hügel. Unsere Zimmer haben jedes eine eigene Sauna.
Corinne findets natürlich herrlich, wärmt sich in der Sauna auf.
Ich gehe zum Bier.

Damit wir uns Richtig verstehen. Rovaniemi hat eine Fläche von 8017 Quadratkilometer.
62 Tausend Einwohner, macht 8,2 Einwohner pro Quadratkilometer.
Als Vergleich Zürich, ca 92 Quadratkilometer, 403 Tausend Einwohner.

Übrigens, es hat aufgehört zu regnen.


Das Nachtessen oben im Restaurant mit den Panoramafenstern ist ein tolles Erlebniss.




Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen