Dienstag, August 05, 2014

Erst heiter, dann erneut feucht. Tag 10

Bei trockenem Wetter verlassen wir das Hotel Sonne und Bütschwil. 
Die Hulftegg steht auf dem Tagesplan. 



Sternenberg und Ghöch sind die nächsten auf der Route. 
Beim Sternenberg versperrt uns eine Baustelle die Weiterfahrt. 
Die Umfahrung belohnt uns mit tollen Strassen und Strässchen. 

Wir finden zurück auf die geplante Route und fahren zum Bachtel, oberhalb Wald. 
Die Aussicht ist umwerfend. 



Spontan legen wir einen Kafi Halt ein und geniessen das schöne Wetter. 
Im Bewusstsein das es wohl bald wieder nass wird. 
😳😝😣😡😖😭

Den Hirzel überfahren wir ein zweites Mal. Bei dem sinntflutartigen Regen gestern war an ein Foto nicht zu denken. 

Und in der Auffahrt zum Klausen ist es dann auch heute wieder soweit. 


H....e  v..d...te v....r...te Sc....s Räge. 


Ein Foto muss trotzdem sein. 

Auf der Passhöhe hagelt es. 
Okee... mal was anderes. 

Eigentlich möchten wir noch über den Pragel Pass und via Einsiedeln Ibergeregg wieder zurück. 
Löööhmers. 
Anstelle Pragel Pass machen wir Halt beim Moto Center Schwyz und lassen uns einölen. 
Bzw ich kaufe eine Flasche Öl für mein Käty. 

In Brunnen gibts feine Käse Nachos bevor es dann Richtung Gersau ins Hotel geht. 


Morgen wäre dann eigentlich ein Ruhetag. 
Mal sehen ob wirs dann tatsächlich sein lassen können. 

Nachtrag:
Wir geniessen die Abendstinmung auf der Terasse des Hotels Rotschu. 


Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen